Helferfest des Oelder Tisches 2017

Wie in allen vorhergehenden Jahren seit Bestehen des Oelder Tisches fand auch in diesem Jahr wieder das Treffen aller Helferinnen und Helfer statt. Das Fest wurde erstmalig in den Räumen des „Oelder Tisches“ durchgeführt. Das Wetter ließ einen gemütlichen Abend draußen nicht zu. Das minderte die Lust zum Feiern aber nicht.

Die Helferinnen und Helfer unterstützen den Oelder Tisch beim Einsammeln, Sortieren und Ausgeben der Lebensmittel an bedürftige Menschen. Da ein Kooperationsvertrag mit der Ennigerloher Tafel besteht, stellt der Oelder Tisch auch Fahrer und Beifahrer für die Kühlfahrzeuge und Helferinnen für die morgendliche Sortierung der eingesammelten Waren in Ennigerloh.

Hinzu kommen die Helfer/innen, die jeden Freitag in Oelde die aus Ennigerloh gelieferten und die vom Oelder Wochenmarkt eingesammelten Waren einsortieren und an die Kunden ausgeben.

Beim alljährlichen Treffen haben die unterschiedlichen Gruppen die Möglichkeit sich auszutauschen. Diese Gelegenheit wurde intensiv genutzt. Erfahrungen und Erlebnisse aus Oelde und Ennigerloh wurden in vielen Gesprächen ausgetauscht. Mitglieder des Vorstands und der Geschäftsführung der Ennigerloher Tafel gehörten auch zu den Gästen.

Klemens Geissen begrüßte als Vorsitzender ungefähr 40 Helferinnen und Helfer und bedankte sich für die tatkräftige Unterstützung. Der Vorstand versorgte die Gäste, Klemens Geissen und Hubert Bless ließen es sich nicht nehmen für alle zu grillen. So war für das leibliche Wohl gesorgt, was natürlich zu einem guten Gelingen des Helfertreffens beitrug.

Der Oelder Tisch unterstützt Langzeitarbeitslose, Empfänger von Grundsicherung wegen Erwerbsunfähigkeit und Asylbewerber durch die Ausgabe von Lebensmitteln. Eine Registrierung als Kunde ist möglich während der Lebensmittelausgabe. Die Lebensmittelausgabe findet jeden Freitag zwischen 14.00 und 17.30 Uhr in der Ausgabestellt „Zum Sundern“ statt.

 

 

Vorstellung im Zirkus Trumpf 

Der Zirkus Trumpf überwintert seit ein paar Jahren in Oelde (die Glocke berichtete). In diesem Jahr haben die Artisten die Flüchtlinge zu einer Vorstellung am 13. April eingeladen, um ein Stück der selbst erfahrenen Hilfsbereitschaft zurückzugeben. Der Oelder Tisch hat die Anfahrt organisiert und die Transportkosten übernommen. 3 Busse haben die Gäste zur von-Büren-Allee gefahren. Die Vorstellung war ein voller Erfolg. Im voll besetzten Zirkuszelt konnten ca. 150 Erwachsene und Kinder 1.5 Stunden den Alltag vergessen und die Vorstellung genießen. Der Zirkus Trumpf als Familienzirkus bot ein tolles Programm. Die Artisten überzeugten mit Jonglage, Balanceakten, Clownerie, Ziegen- und Ponydressur, Luft- und Bodenakrobatik. Die ganze Familie präsentierte das abwechslungsreiche Programm in der Manage. Ein schöner Nachmittag!